Home » Im Fjord der Liebe » Im Fjord der Liebe, Folge 37

Im Fjord der Liebe, Folge 37

Eingetragen in: Im Fjord der Liebe | 0

Soooo! Jetzt steuert doch endlich alles auf das Happy End zu.

Kitsch, Groschenroman, Liebe, Herzschmerz, Liebesroman, Carola Pigisch, Norwegen, Fjord
“Es gibt Männer, die verlieben sich in graue Mäuse.”
mattymainka, “Mäuseversteck”, Some rights reserved, Quelle: www.piqs.de

“Schwesterchen, es sieht so aus, als würdest Du bald unter die Haube kommen.” Trixi stieß Lisa in die Seite und lächelte ihr aufmunternd zu. Die beiden Schwestern saßen auf der Gartenbank und warteten auf Frederik.

“Ich hasse es, wenn Du Schwesterchen sagst. Schließlich bin ich die Ältere von uns beiden.”
“Hab Dich nicht so. Ich bin dafür die Erfahrenere.”
“Haha, das ich nicht lache”, erwiderte Lisa. “Tatsächlich fühle mich wie eine Braut im 19. Jahrhundert”, fuhr sie fort, “die ihren Bräutigam noch nie gesehen hat und jetzt auf ihn wartet.”
“Und wie damals üblich, bringt er seinen Bruder mit”, sagte Trixi.

“Ich bin sehr gespannt auf Ole. Jetzt, wo ich schon so viel von ihm gehört habe.”
“Und ich bin gespannt darauf, was er zu Alexas neuer Liebe sagt. Das wird nicht so einfach werden für ihn.”
“Ich glaube nicht, dass die beiden in großer Liebe verbunden waren”, sagte Lisa. “Sonst hätte Alexa anders von Ole gesprochen.”
“Vielleicht hat Hedwig doch die Wahrheit erzählt und es war ein Arrangement des Alten, um den Schein der perfekten Familie zu wahren.”
“Lass mich bloß in Ruhe mit Hedwig”, sagte Lisa. “Die alte Schnepfe hat mich auf die völlig falsche Fährte gelockt. Sie wollte mir weiß machen, dass Alexa eine falsche Schlange ist, die sich an Frederik ran wirft.”
“Ja, und Du hast es geglaubt”, sagte Trixi und lachte. “Aber mach Dir nichts draus, Schwesterchen. Das wäre mir auch passiert.”

Brad und Alexa kamen in den Garten. Offenbar sahen sie die beiden Schwestern nicht. Unbeirrt gingen sie händchenhaltend zum Steg und setzten sich. Brad legte den Arm um Alexa und Beine baumelnd saßen sie und blickten in den Himmel.
“Ich freue mich so für Brad”, sagte Lisa. “Endlich hat er jemanden gefunden, der zu ihm passt. Das hat er wirklich verdient.”
“Wie ich Alexa einschätze hat sie kein Problem mit seiner Popularität”, erwiderte Trixi. “Im Gegenteil, wenn Brad nicht aufpasst, stiehlt sie ihm die Show.”
“Das ist mir nie passiert”, sagte Lisa und lachte.
“Das stimmt. Du hast Dir am besten in der Rolle der grauen Maus gefallen.”
“Es gibt Männer, die verlieben sich in graue Mäuse”, sagte Lisa.
“Da kommt einer davon”, sagte Trixi. Auf den Kiesweg rollte ein Wagen. Am Steuer saß Frederik.

Hier geht’s zur Folge 38 von “Im Fjord der Liebe”

 

Im Fjord der Liebe, Folge 37; ein Liebesroman alter Tradition, Kitsch und Herzschmerz inklusive – wie beim Groschenroman üblich.

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on Pinterest

Deine Gedanken zu diesem Thema